FOS Kopf-Fußklammern

Kopf-Fußklammern

Die Verwendung von Kopf-Fußklammern zur Windsogsicherung am Steildach ist immer dann sinnvoll, wenn die Dachpfannen keine oder eine geringe Kopfverfalzung aufweisen.

Kopf-Fußklammern halten gleichzeitig zwei Dachpfannen, wobei die untere Pfanne im Kopf und die darüber liegende Dachpfanne im Fußbereich gehalten wird. Kopf-Fußklammern werden entweder durch Einschlagen in die Dachlatte befestigt, wie z.B. die 403®b und die magazinierte 403®d-2, oder hinter die Dachlatte geklemmt, wie z.B. die magazinierte 403®2.

Kopf-Fußklammern verhindern wirkungsvoll ein Abrutschen der Dachpfannen nach unten und können als Befestigung für geschnittene Stücke im Gratbereich verwendet werden. Außerdem sind sie vielseitig einsetzbar als Montagehilfe an An- und Abschlüssen.

Speziell für Hohlziegel hat FOS die 428 zum Einschlagen und die 428b zum Einhängen entwickelt.